Fußball: Dritte Mannschaft besiegt Gegner mit 17:0

Unsere dritte Mannschaft der Fußballer ist immer wieder für eine Überraschung gut. Dieses Mal erzielte sie das höchste Ergebnis seit Jahren.

Da lachte sogar der Trainer, der am Ende knapp zehn Minuten mitspielte. 17 Tore haben unsere Jungs aus der dritten Mannschaft ihrem Gegner, der Reserve des FC Sandzak-Hattingen eingeschenkt.

Carsten Straube. Foto: Hendrik Steimann

“Wir hatten aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen, dort haben wir auch nur unentschieden gespielt”, sagte Trainer Carsten Straube. Er sah in den ersten 45 Minuten allerdings noch nicht so ein Spektakel wie es sich später entwickelte. Die erste Halbzeit verlief eher etwas zäh, wenngleich die SG Welper sich darin bereits eine 4:0-Führung erarbeitete. Seitens der Gegner gab es nur einen nennenswerten Höhepunkt: eine Gelb-Rote Karte wegen Meckerns.

Welper überzeugt durch Kurzpass-Spiel

Straube stimmte seine Elf in der Halbzeit noch einmal neu auf Sandzak ein: “Wir haben an einigen Stellschrauben gedreht und in der zweiten Halbzeit ein viel besseres Spiel abgeliefert”, so Straube. Sein Team agierte in der Folge mit vielen kurzen Pässen, was zu einem flüssigen Spiel führte und die gegnerische Mannschaft aushebelte. Sanzak hatte so kaum selbst noch Torchancen, Welper stand hinten dicht. Torhüter Lars Büscher merkte, wie kalt es eigentlich am Sonntag war, da er sich kaum noch bewegen musste.

Anders als Schiedsrichter Olaf Briese, der fast minütlich mitschreiben musste und sich hoffentlich keine Sehnenscheidenentzündung geholt hat. 13 Tore fielen nämlich noch bis zum Schlusspfiff. Aus einem gestaffelten Mittelfeld heraus warf die Dritte ihren Offensivmotor an und ballerte die Gäste, die mit vielen erfahrenen Spielern angetreten war, ab. Die waren mit dem Welperaner Tempo komplett überfordert. Straube lobte seine Spieler. “Das Ergebnis geht in Ordnung. Mich hat nur etwas gestört, dass am Ende jeder ein Tor schießen wollte.”

Die Statistik zum Spiel

SG Welper III – FC Sandzak Hattingen II 17:0 (4:0)
Tore: 1:0 Fabio Rampin (4.), 2:0 Robin Pollap (37.), 3:0 Robin Neuhaus (40.), 4:0, 5:0 Robin Pollap (42., 50.), 6:0 Deniz Caglar (53.), 7:0 Umut Sardar (55.), 8:0 Robin Pollap (56.), 9:0 Umut Sardar (59.), 10:0 Fabio Rampin (60.), 11:0 Deniz Varol (67.), 12:0 Umut Sardar (68.), 13:0 Robin Pollap (77.), 14:0 Umut Sardar (78.), 15:0, 16:0 Deniz Caglar (81., 84.), 17:0 Umut Sardar (86.).
Welper: Lars Büscher, Umut Sardar, Robin Neuhaus, Pascal Wellhäußer (46. Alexander Große), Joshua Ost (83. Carsten Straube), Deniz Varol, Fabio Rampin, Deniz Caglar, Mehmet Yildirim, Sasun Avanesian, Robin Pollap.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-dritte-mannschaft-besiegt-gegner-mit-170/