Fußball: D1-Junioren spielen eine gute Aufstiegsrunde

Fußball-SymbolDie Jungs von Trainer Stelios Karidakis haben momentan die besten Chancen auf den Aufstieg in die Kreisliga B.

Seit einigen Wochen läuft die Aufstiegsrunde in der Kreisliga C bereits und die D1-Jugend der SG Welper ist dabei noch ungeschlagen. Besser sogar noch: sie hat alle Partien bislang gewonnen. Vermeintlich starke Gegner fertigten die Jungs ab und stehen somit aktuell verdient an der Spitze der zweiten Aufstiegsstaffel.

Nachdem die Schützlinge von Stelios Karidakis bei der Kreismeisterschaft nur den vierten Platz belegten, legten sie in der Meisterschaft so richtig los. Aus vier Spieltagen nahmen sie mit 12 Punkten die maximale Ausbeute mit und weisen ein unglaubliches Torverhältnis von 40:2 Treffern auf. Gegen den TuS Querenburg gab es ein 7:0, gegen den TuS Hattingen III ein 11:1, gegen den SC Weitmar 45 III ein 9:1 und zuletzt ein 13:0 gegen die SG Linden-Dahlhausen II.

Sieben Spiele stehen noch an. Vor den Osterferien steht am 5. April die richtungsweisende Partie gegen den stärksten Mitkonkurrenten, SV Höntrop II, an. Auch die Wattenscheider Spieler haben bisher noch keine Punkte liegen lassen, stehen aber aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses auf Rang zwei. Danach ist einen Monat lang Pause. “Ich glaube, es ist realistisch, dass wir den Aufstieg schaffen. Es kommen zwar noch ein paar schwierige Spiele, aber wenn wir unsere Leistung halten, klappt es”, zeigt sich Karidakis zuversichtlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-d1-junioren-spielen-eine-gute-aufstiegsrunde/