Fußball-A-Jugend in Pokalrunde zwei

Nur unsere älteste Jugendmannschaft hat die erste Runde des Kreispokals überstanden. Dafür durch den deutlichen 12:1-Sieg umso überzeugender als die jüngeren Vertreter unserer Jugendspielgemeinschaft.

Die fünf Vorbereitungsspiele hatte die Mannschaft von neu installierten Trainer Klaus Gorchs bereits alle gewonnen. Die Pokalpartie gegen die DJK Adler Riemke stand also schon unter einem guten Stern. Zudem standen viele Spieler aus dem großen Kader zur Verfügung. Sie legten von Beginn an los, hielten sich an die taktischen Anweisungen ihres Coaches und fuhren damit gut. Bereits zur Halbzeit stand es 5:0 und das Spiel war entschieden. Einer der Gegner sah nach 40 Minuten auch die Rote Karte. Dem Einzug in Runde zwei stand also nichts mehr im Wege.

Mathieu Melsa.

Mathieu Melsa war der erfolgreichste Schütze: Vier Tore gelangen ihm gegen die DJK Adler Riemke.

“Wir haben mit einer sicheren Viererkette in der Abwehr agiert und nach vorne super Fußball gespielt. Die langen Bälle über die gegnerische Abwehr kamen perfekt an”, freute sich Gorchs über die Spielweise seiner Mannschaft. Kapitän Flavio Schröder leitete das Spiel aus dem zentralen Mittelfeld heraus und erzielte drei Tore. Mathieu Melsa gelang sogar noch ein Treffer mehr, da er auf dem rechten Flügel nicht zu stoppen war. Neben einem Eigentor machten Jonas Arne Hoffmann, Niklas Mauksch, Philip Marian Steegborn und Jason Dylan Schäfer mit je einem Treffer das Dutzend voll.

Damit steht die A-Jugend als einziges unserer Jugendteams in der zweiten Runde. Die steht bereits in der kommenden Woche an. Am Donnerstag, 8. September, empfangen unsere jungen Wilden um 19 Uhr den CSV SF Bochum-Linden auf unserem Kunstrasen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/fussball-a-jugend-in-pokalrunde-zwei/