Erstes Training unter Wolfgang Westerkamp

Der neue Trainer der ersten Herrenmannschaft unserer Fußballer ist ab nun Verantwortlicher an der Seitenlinie und möchte das Team nach vorne bringen.

Trainingsauftakt Westerkamp (2)

Wer ist er?
Wolfgang Westerkamp ist 50 Jahre alt. Seine ersten Kontakte als Fußball-Trainer hatte er bei der TSG Sprockhövel, der er seitdem sehr verbunden ist. Ab 1998 trainierte er die TSG-Jugend. Seine weiteren Stationen waren der Hammerthaler SV (sein Heimatverein), der SV Herbede, das Leistungskonzept des Stadtsportverband Witten und die U23 der TSG Sprockhövel. Zuletzt war er als B-Jugend-Trainer bei der TSG Sprockhövel aktiv, die er zum Gewinn der Kreismeisterschaft führte.

Trainingsauftakt Westerkamp (5)Was sind seine Ziele?
Die SG Welper hat seit drei Saisons die Ambitionen, in die Bezirksliga aufzusteigen. “Dort gehört der Verein auch hin”, betont der neue Trainer. Er möchte ihn auf langfristige Sicht in der Bezirksliga etablieren, kurzfrisitg hätte er auch nicht dagegen.
Bei der anstehenden Stadtmeisterschaft, die am Donnerstag in Oberstüter beginnt, möchte er mit seinen neuen Schützlingen ebenfalls gut Abschneiden, um in der Vorbereitungszeit optimale Bedingungen für den Meisterschaftsbetrieb zu schaffen.

Warum kann er der SG Welper zu Erfolg verhelfen?
Wolfgang Westerkamp verfügt über ein gutes Fachwissen aus dem Fußball-Bereich. Er hat eine hohe Ausbildung genossen, die auch unserer Elf zugute kommen kann. Außerdem hat er als ehemaliger Jugend-Koordinator der TSG Sprockhövel ein besonders gutes Händchen für jüngere Spieler. Und davon gibt es in der ersten Mannschaft viele.

Trainingsauftakt Westerkamp (9)Ambitioniert ist Westerkamp, keine Frage. Das hat er seinen Spielern direkt beim Trainingsauftakt gezeigt. Er sagt auch, was noch nicht gut klappt, um direkt dort ansetzen zu können. Dagegen weiß er aus Spielbeobachtungen aber auch schon: “Die Mannschaft kann über den Kampf kommen und hat individuell ihre Stärken.”
Besonders freut er sich übrigens auch auf den Kunstrasen, den er von früheren Arbeitsstätten her kennt. Er weiß, wie der Ball dort läuft und wie er das Team darauf vorbereiten kann.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/erstes-training-unter-wolfgang-westerkamp/