Erster Dreier für Fußballer in der Bezirksliga

Obwohl es für unsere erste Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Eppendorf nicht optimal lief, brachte sie drei Punkte mit nach Welper. Am Ende macht die Qualität der Offensivspieler den Unterschied aus.

Erste Mannschaft

SW Eppendorf – SG Welper 1:3 (1:1)

Der erste Sieg in der Bezirksliga ist unter Dach und Fach gebracht. Beim Auswärtsspiel in Bochum traf unsere Erste zweimal mehr als der Gegner und sicherte sich dadurch die drei Punkte. Aus der Offensivabteilung trafen Nikolai Nehlson, Sidney Rast und Tolga Dilek – wie in “alten Zeiten” in der Kreisliga A.

Sidney Rast tunnelte den gegnerischen Torhüter bei seinem Treffer. Fotos: Hendrik Steimann

Welper startete gut ins Spiel und präsentierte seine Qualität in der Anfangsphase. Kapitän Nehlson sorgte bereits in der sechsten Spielminute für die Führung, nachdem er auf der linken Seite angespielt wurde, nach innen zog und den Ball in der linken unteren Torecke versenkte. Wenig später hatte Said Benkarit eine Möglichkeit, das Spiel schon früh in eine Richtung zu bringen, doch er traf nicht. Und danach kam lange Zeit nichts mehr von der Kastner-Elf. “Wir haben das Spiel aus der Hand gegeben, sind nicht mehr richtig in die Zweikämpfe gegangen und hatten kaum Zugriff”, gestand Nehlson.

Eppendorf vergibt einige Chancen

So fiel kurz vor der Halbzeit das Gegentor, vor dem ein gegnerischer Stürmer frei vor David von Hagen auftauchte. “Die Gegner hatten einige Chancen. Hätten die einen guten Stürmer gehabt, hätten wir heute sogar verlieren können”, erzählte Nehlson. Auch in der zweiten Halbzeit hatte Welper etwas Glück, dass die Eppendorfer kein Kapital aus ihren Aktionen schlugen. So durfte unsere Erste nochmal glänzen. “Wir hatten nicht viele Möglichkeiten, aber in den entscheidenden Momenten waren wir da und haben somit unsere Pflicht erfüllt”, fasste Nehlson zusammen.

Mit ihm im Zusammenspiel traf Rast in der 67. Minute aus wenigen Metern – er tunnelte Eppendorfs Torhüter sogar. Danach machten die Bochumer etwas auf, sodass sich am Ende mehr Räume im Angriff für unsere Jungs ergaben. Durch einen Konter fiel das entscheidende 3:1 für Welper. Dilek tankte sich auf der linken Außenseite durch, Benkarit legte ihm den Ball nochmal auf und Dilek schoss in hart ein. “Es lief teilweise schleppend, aber durch unsere Klasse in der Offensive haben wir unsere Aufgabe bewältigt. Durch die Tore waren die Gegner k.o.”, sagte Nehlson.

Tore: 0:1 Nikolai Nehlson (6.), 1:1 (42.), 1:2 Sidney Rast (67.), 1:3 Tolga Dilek (86.).
Welper: David von Hagen, Philipp Durek, Maxim Osterhage, Nico Rother, Sevder Akkan, Mirco Heinzer (76. Levent Dalgic), Florian Hoppen (46. Nico Walschburger), Sidney Rast, Tolga Dilek, Nikolai Nehlson, Said Benkarit.

Hasan Varol traf doppelt.

Zweite Mannschaft

Rasensport Weitmar – SG Welper II 2:4 (0:2)

Nach der ärgerlichen Niederlage zum Auftakt in die Kreisliga B hat unsere zweite Mannschaft auswärts in Bochum die ersten drei Punkte eingefahren. Nach der Führung, schaffte Weitmar den Anschluss. Doch Welper stellte den Abstand wieder her. Hasan Varol traf doppelt, mit seinem ersten Tor eröffnete er das Spiel, mit seinem zweiten entschied er es.

Tore: 0:1 Hasan Varol (17.), 0:2 Filipp Andreew (37.), 1:2 (56.), 1:3 Necat Cengiz (60.), 1:4 Hasan Varol (75.), 2:4 (80.).
Welper: Marc Stadler, Thorsten Krause, Pierre Lück, Marius Diesler, Marius Stratmann, Hasan Varol, Marcel da Silva (85. Tobias Schmidt), Andreas Weutke, Tim Timpe (85. Tobias Wächter), Filipp Andreew (77. Dennis Sonnenschein), Necat Cengiz.

Dritte Mannschaft

FC Sandzak-Hattingen II – SG Welper III 2:2 (1:2)

Wieder nur ein Unentschieden für unsere Dritte, wie bereits im ersten Ligaspiel gegen die Reserve von Waldesrand Linden. Durch ein relativ frühes Tor brachte Kapitän Deniz Caglar die Mannschaft in Führung, die aber nicht lange hielt. Vor dem Seitenwechsel schaffte Alin Leahu die erneute Führung. Aber nach der Halbzeit gab die Dritte sie wiederum aus der Hand. In der letzten halben Stunde des Spiels fielen keine Tore mehr.

Tore: 0:1 Deniz Caglar (8.), 1:1 (11.), 1:2 Alin Leahu (44.), 2:2 (57.).
Welper: Kevin Mohr, Joshua Ost, Marcel Krüger, Alin Leahu, Thomas Smolczyk (80. Ivan Barnjak), Daniel Grabert (71. Marvin Teske), Robin Pollap, Alexander Große (71. Christian Cherouny), Fabio Rampin, Deniz Caglar, Mehmet Yildirim.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/erster-dreier-fuer-fussballer-in-der-bezirksliga/