Drei neue Gesichter für unsere Bezirksliga-Elf

Weitere Spieler schließen sich zur neuen Saison der SG Welper an. Zwei davon kommen aus der Landesliga, einer vom Liga-Konkurrenten.

Der Kader unserer ersten Mannschaft für die neue Saison nimmt weiter Formen an. Er wird um drei weitere Spieler verstärkt, die ab Juli für die SG Welper auf Torjagd gehen. Mit Marco Bakenecker und Marc Kaulitzky schließen sich zwei Landesliga-Spieler vom SV Sodingen an, dazu kommt Kai Vogel vom Liga-Rivalen CSV SF Bochum-Linden an die Marxstraße.

Kai Vogel kommt vom CSV SF Bochum-Linden zur SG Welper. Foto: Carsten Vogel

Dem Spieler aus Linden sind unsere Jungs bereits in dieser Saison begegnet. Kai Vogel ist ein junger Fußballer, der flexibel im Mittelfeld einsetzbar ist. Er zeichnet sich durch eine gute Schusstechnik aus. Außerdem hat er zwei Jahre Erfahrung in der Westfalenliga und Landesliga gesammelt, als er für den SV Concordia Wiemelhausen aktiv war. Sein Debüt in der Westfalenliga gab er zuvor für die DJK TuS Hordel. Nach Wiemelhausen gelangte er über den SV Wacker Obercastrop zum CSV Linden.

Zwei Säulen aus Sodingen

Der Kontakt zu den beiden Fußballern der aktuell in der Landesliga ganz oben mitspielenden Sodinger ist über unseren bereits vermeldeten Neuzugang Max Claus entstanden. Sie waren lange Zeit in Sodingen feste Säulen in der Defensive. Marco Bakenecker ist ein spielstarker Innenverteidiger. Marc Kaulitzky ist ein großer Spieler und daher kopfballstark. Er kann sowohl in der Innenverteidigung spielen als auch eine Position vorgerückt im defensiven Mittelfeld.

Bakenecker war vor dem SV Sodingen in der Bezirksliga für Vorwärts Kornharpen am Ball. Davor sammelte auch er Erfahrung in der Westfalenliga bei der DJK TuS Hordel. Kaulitzky ist dem SV Sodingen bislang treu geblieben und spielte bis zuletzt immer eine tragende Rolle.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/drei-neue-gesichter-fuer-unsere-bezirksliga-elf/