Die U16-Basketballer feiern mit einem 109:41 gegen Dortmund-Wickede den zweiten Saisonsieg

Die U16-Basketballer feierten mit dem bislang höchsten Saisonsieg ihr zweites gewonnenes Punktspiel. Am Ende hieß es deutlich 109:41 gegen die Mannschaft des TV Arminius Dortmund-Wickede. Dazu war es für das neue Livestream-Angebot, mit dem man den letzten Spielabschnitt live im Internet sehen konnte, eine gelungene Premiere.

Die U16-Basketballer gewannen am Sonntagmittag ihr viertes Saisonspiel hoch mit 109:41 gegen die Mannschaft aus Dortmund-Wickede, die mit nur fünf Spielern angereist war. In den gesamten vierzig Minuten war die U16 das überlegene Team und nutzte effektiv die sich bietenden Chancen für Korberfolge.

Im ersten Viertel hatte die U16 zunächst einige Startschwierigkeiten. Viele Spieler waren zu Beginn etwas nervös und leisteten sich mehrere Turnover. Nach zwei Minuten lagen die Gäste mit 4:0 vorne. Doch mit zunehmender Spieldauer übernahm die U16 das Kommando und wurde passicherer und geordneter in der Defense. Geschickt wurden die Gegenspieler gedeckt und Passwege zugestellt, sodass man durch die vielen Ballgewinne Schnellangriffe starten und punkten konnte. Einzig die Punkteausbeute wurde durch das Trainergespann Schmale/von der Heide bemängelt, da bei einigen Fastbreaks die U16-Spieler zu lässig die Korbleger vergaben. Dennoch stand es nach dem ersten Viertel 28:12 für die U16.

Das Logo für den neuen U16-Livechannel "BasketFloater2015" im USTREAM-Portal.

Das neue Logo für den U16-Livechannel “BasketFloater2015” im USTREAM-Portal.

Auch im zweiten Viertel setzte sich die spielerische Überlegenheit der U16 durch, wodurch man den Vorsprung weiter ausbauen konnte. Schöne Spielzüge unter dem Korb und sehenswerte Fastbreaks brachten der U16 eine Pausenführung von 54:21.

Nach der Pause punktete die U16 weiter konsequent. Hinzu kam, dass sich die U16 immer besser auf den Gegner in der Defense einstellte und dadurch viele Defensivrebounds geholt werden konnten. Durch eine intensive Manndeckung wurden die gefährlichsten Spieler der Gäste aus dem Spiel genommen, zu Ballverlusten oder erfolglosen Drei-Punkte-Würfen gezwungen. Nach dem dritten Viertel stand es verdient 84:35.

Das vierte Viertel sollte dann in zweierlei Hinsicht denkwürdig für die U16 werden. Einerseits, dass zwei Minuten vor dem Ende die 100-Punkte-Marke geknackt wurde, die die Zuschauer lautstark bejubelten. Andererseits, dass die U16 zum ersten Mal in dem Schlussabschnitt in einem Livestream zu sehen war. Zwei Drei-Punkte-Würfe zum Schluss sorgten nochmals für Jubel bei den U16-Fans. Am Ende hieß es dann 109:41 für unsere U16.

Somit holt die U16 ihren zweiten Sieg und steht mit vier Punkten auf Platz 6 der Tabelle und nur einen Sieg von Rang 3 entfernt. Auch dieses Spiel zeigte wieder gute Fortschritte im spielerischen und technischen Bereich der U16-Spieler. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten konnte man die Fehler abstellen und die Kontrolle über das Spiel übernehmen.

Nun kann die U16 mit breiter Brust zum ersten Auswärtsspiel nach Bochum-Gerthe, dem Tabellennachbarn auf Rang 5, reisen. Diese Begegnung findet bereits am kommenden Samstag, dem 31.10.2015 im Schulzentrum Gerthe statt. Sprungball ist um 16.00 Uhr.

Eine gelungene Premiere feierte auch der neue Livestream auf dem Webchannel der U16 “BasketFloater2015” im USTREAM-Portal. Alle Basketballfans konnten live das vierte Viertel in voller Länge sehen. Nach dem Spiel gab es überwiegend positive Rückmeldungen zur Liveübertragung, aber auch Nachfragen nach den nächsten Streams. Diese werden im Webchannel “BasketFloater2015” in einer Programmvorschau angekündigt. Wer also wissen möchte, wann es die nächsten Live-Bilder (Training/Spiele) von der U16 gibt, guckt mal im U16-Webchannel nach. Entweder kann man dies über die App “USTREAM” machen oder direkt auf die Seite gehen – hier gibt es den Link:  http://www.ustream.tv/channel/21298773

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/die-u16-basketballer-feiern-mit-einem-10941-gegen-dortmund-wickede-den-zweiten-saisonsieg/