Die Kurzbahnsaison der Schwimmer ist erfolgreich eröffnet!

Traditionell starteten die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Ruhr am ersten September-Wochenende beim 35. internationalen Schwimmfest in Werdohl in die neue Saison. Die SG Ruhr kam mit insgesamt 44 Schwimmerinnen und Schwimmer jeder Altersklasse zum Wettkampf, sodass auf vor allem das Motto „die Jungen lernen von den Alten“ galt und das Teambuilding im Vordergrund stand.

Die Mannschaft der SG Ruhr in Werdohl (Foto: Birgit Leowald)

Bei zum Teil frostigen 10 °C Außentemperatur im Werdohler Freibad setzten sich unsere Athleten dennoch sehr erfolgreich mit mehr als 130 Medaillen gegen die internationale Konkurrenz aus Polen, den Niederlanden und Belgien durch. So durften 60-mal Athleten der SG Ruhr ganz oben auf dem Treppchen stehen. Dazu kamen 32 Silber- und 38 Goldmedaillen.

„Wir sind jetzt gerade drei Wochen nach der Sommerpause wieder im Training. Deshalb geht es erstmal darum, das Aufbautraining mit vielen Schwimmkilometern wegzustecken und wieder in den Wettkampfrhythmus reinzufinden“, erklärte Trainer Christoph Kreutzenbeck. Bestzeiten seien deshalb so früh in der Saison noch nicht zu erwarten. Umso erfreulicher sei daher die große Ausbeute an Medaillen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/die-kurzbahnsaison-der-schwimmer-ist-erfolgreich-eroeffnet/