C1-Junioren gewinnen die Stadtmeisterschaft

Auf heimischem Platz setzen sich die Jungs von Stelios Karidakis und Jochen Baatz an die Spitze. Im gesamten Turnier fingen sich die neuen Stadtmeister auf dem Feld kein einziges Gegentor.

Jan Baatz.

Jan Baatz entschied das Finale mit dem 2:0.

Der Jubel war zunächst verhalten, als das Finale gegen den TuS Hattingen abgepfiffen wurde. Die Spieler klatschten sich auf dem Rasenplatz ab, auch die beiden Trainer verteilten ein erstes Lob. 2:0 hatte die C1 unserer Jugendspielgemeinschaft, die Ausrichter der diesjährigen Stadtmeisterschaften ist, gegen die rot-weiße Konkurrenz gewonnen. Wie zuvor auch schon gegen die anderen Mannschaften in der Vorrunde und im Halbfinale. Tore fielen ohnehin nur auf der eigenen Seite. In der Vorrunde fegten unsere Jungs den A-Ligisten Niederwenigern mit 4:0 vom Platz. Eine Ansage direkt im ersten Spiel an alle anderen Teams. Gegen die Zweitvertretung des TuS Hattingen ließ die JSG ein 6:0 folgen. Und im Halbfinale bezwang sie die Auswahl der SG Hill mit 5:0. Hohe Siege also, die Mut für das Enspiel machten.

“Wir haben uns die Tore gut herausgespielt, der Kern der Mannschaft kennt sich nun schon lange und spielt daher richtig gut zusammen”, freute sich Trainer Stelios Karidakis. Im Finale geriet unsere C1 zwar viermal in Bedrängnis, verteidigte das Tor, in dem Daniel Blank alle Bälle abwehrte, jedoch bis zum Ende recht souverän. Die eigenen Chancen wurden zunächst nicht genutzt, doch schließlich machten erst Pascal Kammann und dann Jan Baatz – der Capitano höchstpersönlich – den Deckel drauf. “Wir sind sehr zufrieden”, sagte Karidakis, der genauso wie Jochen Baatz nun als Trainer an der Marxstraße ausscheidet. So war der Titel bei der Stadtmeisterschaft ein positives Abschlusserlebnis. Und am Ende jubelten doch alle noch einmal kräftig.

C1 gewinnt Stadtmeisterschaft 2016

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/c1-junioren-gewinnen-die-stadtmeisterschaft/