Blick in unsere Fußballjugend

Am vergangenen Wochenende starteten unsere Nachwuchsteams äußerst erfolgreich in die neue Saison. Gleich zwei Jugenden führen in ihrer Liga die Tabelle an.

B1-Jugend:

Die einzige Mannschaft, für die es zum Auftakt keine Punkte gab, ist unsere älteste Jugend. Die B1 trat beim SV Bommern an und verlor knapp beim 1:2. In der ersten Halbzeit präsentierte sich die Elf vom Trainergespann Heiko Starck und Marvin Schulz nicht schlecht. Durch ein paar feine Spielzüge ging die JSG verdient in Führung. Nach einer Balleroberung ging es zügig und Marius Carow traf als letzter in der Kette ins gegnerische Tor. In der zweiten Halbzeit dominierten viele Fouls die Partie. Marvin Schulz war mit der Leistung des Unparteiischen nicht zufrieden. Aus einem Freistoß enstand der Ausgleich und ein Stellungsfehler in der Abwehr führte zum zweiten Gegentor.

Timo WimmersB2-Jugend:

Die B2 teilte sich in ihrer ersten Partie die Punkte mit ihrem Gast FC Vorwärts Kornharpen beim 2:2-Unentschieden. Damit wurde ein möglicher Sieg vertan. Zudem gab die Elf von Trainer Klaus Klein ihre 2:0-Führung aus der Hand, weil im Verlauf der zweiten Halbzeit die Abwehr etwas wackelte, was die Bochumer eiskalt ausnutzen. Auf eigener Seite besorgte Marvin Schmitz die verdiente Führung, die Timo Wimmers nach dem Seitenwechsel ausbaute. Bei zwei Eins-gegen-eins-Situationen fand der Ball in der Folge nicht den Weg ins gegnerische Tor und bei seinem zweiten Torversuch zirkelte Timo Wimmers einen Freistoß knapp daneben, sodass dies letztlich zur Punkteteilung führte.

C-Jugend:

Den wohl besten Start von allen unseren Jugendteams erwischte die Mannschaft der Trainer Stelios Karidakis und Jochen Baatz. Mit 11:0 schossen sie den BV Hiltrop ab. Damit stehen unsere Jungs unangefochten auf dem ersten Platz in ihrer Kreisliga C. Vier Tore gelangen bei dem fulminanten Auftritt jeweils Mirco Scarlata und Massimo Rampin. Kapitän Jan Baatz traf zudem doppelt. Für die weiteren beiden Tore gegen den völlig überforderten Gegner sorgten Bartek Rupa und Christof Karidakis. So war es nicht verwunderlich, dass unsere JSG munter drauf los schoss und einen von der Anzahl der Chancen noch höheren Sieg hätte erzielen können.

P1020970D-Jugend:

Neben der C-Jugend setzte sich am Samstag auch unsere D-Jugend nach einem 4:1-Auswärtserfolg gegen die DJK Arminia Bochum II an die Tabellenspitze in der Kreisliga C. Vor allem eine starke erste Halbzeit brachte die Schützlinge von Hendrik Steimann und Wolfgang Wortmann auf die Siegerstraße, denn zur Hälfte stand es bereits 3:0 für unsere Jungs. Nach dem 4:0 schlichen sich zwar einige Ungenauigkeiten ins das Passspiel und die Laufwege ein und die DJK schoss den Ehrentreffer. Doch die JSG war bis zum Ende das dominierende Team. Jeweils einen Doppelpack schnürten Kapitän Niclas Bittner und Batuhan Polat.

E1-Jugend:

Was gibt es Schöneres, als wenn die Trainingsinhalte in einem Ligaspiel umgesetzt werden? Das hat die E1 beim Kräftemessen mit dem BV Hiltrop gemeistert und die Gegner 7:2 besiegt. Trainer Dirk Güntner freute vor allem die hohe Laufbereitschaft und das gelungene Zusammenspiel bei einer taktisch geprägten Partie. Weil die Hiltroper einen guten Torwart hatten, blieb es bei sieben Toren für die JSG. Die Gegentore resultierten aus einem Eigentor und einem abgefälschtem Schuss. Kann passieren, aber trotzdem ist der Trainer stolz auf seine fleißigen Kicker.

E2-Jugend:

Dass manchmal bei den jüngeren Jugenden noch Tag der offenen Tür herrscht, bewies der Auftritt unserer E2 beim SV Blau-Weiß Weitmar 09. In einer taktisch gut geführten Partie seitens der JSG aber einem teilweise auch gelieferten Schlagabtausch bewahrten unsere Jungs am Ende den kühleren Kopf und gingen mit 8:3 als verdienter Sieger vom Platz. Die Gegner hatten zudem nur sechs Feldspieler zur Verfügung, den Großteil der Chancen machte JSG-Keeper Max zunichte. Im Team der Trainer Peter Mrosewski und Robert Laube sind auch im jungen Alter schon einige Spielzüge einstudiert, die in den Partien zum Tragen kommen. Oft führen diese dann auch zu ein paar Toren, etwa durch Konter, wie am Wochenende geschehen. Da die Konkurrenz auch hoch gewann, steht unsere E2 erstmal nur auf dem zweiten Platz in der Kreisliga A.

F-Jugend und Mini-Kicker:

Die jüngsten unserer Kicker waren auch am Ball, spielen in ihrem Ligen allerdings nach der Fair-Play-Regel und somit ohne ein offizielles Ergebnis. Bei den F-Jugendlichen gibt es sogar keinen Schiedsrichter, die Trainer fungieren als „Spielbegleiter“ in einer gemeinsamen Coaching-Zone. In ihren ersten Auftritten der neuen Saison gelang aber beiden Teams ein Sieg, wenn man die Ergebnisse betrachten würde (8:1 und 5:2). Für die Kleinen stehen die Erfahrung und der Spaß am Fußball noch im Vordergrund. Aber die erste Kostprobe macht Lust auf mehr. Weiter so, Jungs!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/blick-in-unsere-fussballjugend/