Basketballmatch zwischen U16 und Hobbygruppe der Turnabteilung

Normalerweise haben unsere Fachschaften nur wenige Berührungspunkte miteinander. Nun wurde ein gemeinsamer zwischen der Basketball- und der Turnabteilung gefunden. Denn der Basketball ist nicht nur im Wettkampf auf dem Flug in die Körbe, sondern auch in einer Hobbygruppe der Turnabteilung. Zwischen dieser und den U16-Korbjägern gab’s daher ein Fungame außerhalb der Reihe.

Unserem Präsident Wolfgang Zimmermann liegt seit seinem Amtsantritt sehr viel an einem Wir-Gefühl in unserer Sportgemeinschaft. Dass wir diese auch sind beweisen die sechs Abteilungen mit ihrem breiten Sportangebot. Dies haben kürzlich aber auch zwei Gruppen bewiesen, die im Sportalltag überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Die Männer-Breitensportgruppe von Übungsleiter Hendrik Steimann, die der Fachschaft Turnen untergliedert ist, hatte die U16-Basketballer um Kapitän Markus Bartkus in die Halle der Erik-Nölting-Schule zu einem Match eingeladen.

Dabei entwicklete sich eine interessante und ungewöhnliche Partie. Denn die Nachwuchskorbjäger agierten technich besser und waren durch ihr regelmäßiges Training spielerisch überlegen. Doch die Männer der Hobbygruppe, die ihnen gegenüberstanden, waren körperlich überlegen. Nun ist es so, dass Basketball körperlos gespielt wird. Was die U16 natürlich lange verinnerlicht hat. Die Hobbyspieler sind bei den Regeln dagegen nicht zu streng und fokussieren sich in ihrer Stunde auf viele Mannschaftssportarten. So kamen sich die Mannschaften bei den Regeln etwas entgegen und spielen ein außergewöhnliches Spiel – mit dem besseren Ende für die Breitensportgruppe. Denn die zeigte, dass sie auch einigermaßen Basketball spielen kann und gewann 54:27. Die U16, die in ihrer Liga momentan einen enormen Lauf hat, kam in dem Fungame durch die Deckung der Hobbygruppe seltener zu Korbwürfen als gewohnt.

Beide Seiten wollten gewinnen, ein gesunder Ehrgeiz gehörte dazu. So nutzte die U16 die Parte für eine zusätzliche Trainingseinheit, die Breitensportler nutzen die Chance, einmal gegen ein anderes Team anzutreten. Der Spaß sollte trotzdem im Vordergrund stehen, die Fairness ging auch nicht gänzlich unter. Nach dem Spiel klatschen sich die Teams ab und verteilten auch das ein oder andere Lob an die Gegenseite. Möglicherweise wird es demnächst noch einmal ein Spiel zwischen ihnen geben. Das jetzige hatte Torsten von der Heide, Co-Trainer der U16, wie viele Spiele seiner Schützlinge komplett aufgenommen. Es ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.ustream.tv/recorded/81838760

Basketball-Spiel Männer-Breitensportgruppe gegen U16

Die U16 der Fachschaft Basketball traf auf die Männer-Breitensportgruppe der Turnabteilung. Kapitän Markus Bartkus und Übungsleiter Hendrik Steimann geben sich in der Mitte einen symbolischen Handshake.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/basketballmatch-zwischen-u16-und-hobbygruppe-der-turnabteilung/