Basketballer verlieren Auftaktspiel gegen Gevelsberg

52:78 lautete der Spielstand am Ende: Die Basketballer der SG Welper unterlagen am ersten Spieltag der Bezirksliga deutlich dem Gast SE Gevelsberg.

Daniel Schmischke.

Daniel Schmischke (li.) kam erst spät auf seine gewohnte Trefferquote.

Den Auftakt der Saison hatten sich die Grün-Weißen natürlich anders vorgestellt. Und zu Beginn sah es auch so aus, als ob Welper es dem Gegner zumindest schwer machen würde. Jedoch ließ nach gutem Start mit vielen Fastbreaks und entsprechenden Punkten durch Jonas Köller die Trefferquote von Welper nach. Gevelsberg stellte sich zunehmend auf das Spiel ein und punktete im Gegenzug konstant. Nach der ersten Spielhälfte hatte sich die SEG dann auch einen klaren Vorsprung herausgespielt.

Welpers Dreierschütze Daniel Schmischke lief leider erst im dritten Viertel (11 seiner insgesamt 19 Punkte) warm, während in diesem Spielabschnitt auch Gevelsberg die stärkste Phase hatte. Welper verlor das Viertel mit 16:27, ließ aber auch zuvor Chancen ungenutzt. Das letzte Viertel konnte die SGW dann zwar augegelichen gestalten (18:19), aber da war das Spiel längst entschieden. “Wir erkennen einfach noch nicht früh genug, was der Gegner vorhat und können die Spielzüge dann nicht mehr unterbinden”, sagte Spielertrainer Ronnie Schmale.

Kampf um jeden Ball, hier Welpers Manuel Erlemann.

Kampf um jeden Ball, hier Welpers Manuel Erlemann.

 

Es spielten für Welper:

Chris Lüttger (6 Punkte / 1 “Dreier”), Carsten Widera-Trombach, Timo Klippstein (4), Jonas Köller (8), Manuel Erlemann (5), Holger Jung (8), Ronnie Schmale, Sven Löschner (2), Daniel Schmischke (19 / 3).

 

Welper trifft im nächsten Auswärtsspiel auf Cosmos Hagen am kommenden Samstag. Sprungball ist um 18 Uhr in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/basketballer-verlieren-auftaktspiel-gegen-gevelsberg/