Basketballer siegen gegen Hohenlimburg und verlieren gegen Haspe

Zwei Spiele, zwei Gesichter. So präsentierten sich die Basketballer der SG Welper in den vergangenen Partien. Denn was in einem Spiel gut lief, funktionierte im nächsten nicht mehr.

Gegen Hagen-Haspe unterlagen unsere Basketballer mit 49:84 deutlich. Allenfalls in den ersten Minuten gab’s so etwas wie einen Schlagabtausch und im dritten Viertel konnte Welper kurzfristig dem gegnerischen Vorsprung Einhalt gebieten. Mehr war nicht.

Ronnie Schmale freute sich über einen Sieg und ärgerte sich über eine Pleite.

Dabei waren die Grün-Weißen nach dem verdienten, wie nicht unbedingt erwarteten Heimsieg gegen Hohenlimburg (75:58) mit Selbstbewusstsein nach Hagen gereist. Doch im Gegensatz zur Partie davor, stimmte dieses Mal eigentlich nichts bei Welper. Alles, was das Team um Ronnie Schmale richtig gemacht hatte, ließ es gegen Hagen-Haspe vermissen.

Weder trafen unsere ersten Herren den Korb, noch hielten sie mit Energie und guter Verteidigung dagegen, wenn auch Hagen-Haspe souverän und gut spielte. Außerdem leistete sich Welper zu viele Turnover und zeigte ebenfalls kein gutes Teamplay.

Gute Ausbeute von der Freiwurflinie

All das hatte den Heimsieg gegen Hohenlimburg aber erst ermöglicht. Dort präsentierte sich die Schmale-Fünf von außen wie innen eine enorme Wurf-Freude, gepaart mit hoher Trefferquote, die sich bis zur Freiwurflinie fortsetzte. Von dort aus netzten unsere Basketballer mit rund 78 Prozent ein. Aber auch das Zusammenspiel stimmte. Genauso wie der Einsatz, der den Angriffen der Hohenlimburg in den entscheidenden Momenten die Durchschlagskraft nahm.

Nun steht die SG Welper weiterhin auf dem vorletzten Platz in der Bezirksliga und will versuchen, aus den verbleibenden Spielen den direkten Tabellennachbarn noch den ein oder anderen Punkt zu stehlen.

Es spielten gegen Hohenlimburg für die SGW:
Jonas Köller (2), Timo Klippstein, Witold Müller (2), Manuel Erlemann (15), Holger Jung (4), Ronnie Schmale (8/ 2 Dreier), Sebastian Meichsner (9), Sven Löschner (11), Daniel Schmischke (24/ 5).

Für die SGW gegen Hagen-Haspe spielten:
Chris Lüttger, Jonas Köller, Timo Klippstein, Witold Müller, Manuel Erlemann, Holger Jung, Ronnie Schmale, Sven Löschner, Daniel Schmischke.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/basketballer-siegen-gegen-hohenlimburg-und-verlieren-gegen-haspe/