Anstoß auf dem Kunstrasen!

Die heutige Abnahme ist erfolgreich verlaufen. Vertreter der Vorstände aus beiden Vereinen, der Stadtverwaltung und der Baufirma waren vor Ort. Das Architektenbüro Knebel hat alle Ecken des neuen Platzes gründlich unter die Lupe genommen. Um 11.44 Uhr hat der Architekt dann die Freigabe unterzeichnet. Ab heute sind Training und Spiele möglich. Wir haben es geschafft!

Die Vorsitzenden Wolfgang Zimmermann (li., SG Welper) und Frank Schwedt (TuS Blankenstein) stoßen auf dem neuen Kunstrasen an.

Die Vorsitzenden Wolfgang Zimmermann (li., SG Welper) und Frank Schwedt (TuS Blankenstein) stoßen auf dem neuen Kunstrasen an.

Den Trainingsbetrieb starten einige Jugendmannschaften und am Abend auch die erste Herrenmannschaft des TuS Blankenstein. Das erste Spiel bestreitet am morgigen Samstag dann die B-Jugend. Am Sonntag kann der neue Platz für Freundschaftsspiele genutzt werden.

Besonders stolz auf die Verwirklichung des Großprojektes ist auch unser Fußball-Abteilungsleiter Wolfgang Wortmann. Ihm steht die zweite Platzeinweihung in seinem Leben bevor. Als Zwölfjähriger war er bereits bei der Einweihung des nun ersetzten Ascheplatzes mit dabei. Damals spielte er in der C-Jugend der SG Welper. Jetzt freut er sich auf die anstehende Einweihung der Sportanlage Gartenstadt Hüttenau. “Das ist eine ganz tolle Sache, dass ich sowas erleben darf”, sagt Wortmann.

Weitere Bilder von der Abnahme:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/anstoss-auf-dem-kunstrasen/