AC Hattingen zerlegt die SG Welper

WAZ, Sport in Hattingen und Sprockhövel
12. Mai 2014, Julian Resch

AC Hattingen – SG Welper 9:2

Das Derby zwischen dem AC Hattingen und der SG Welper war diesmal eine eindeutige Angelegenheit. 9:2 siegte der AC gegen die Sportgemeinschaft.

„Wir hatten das Spiel die ganze Zeit im Griff und haben dominiert“, sagte AC-Trainer Karim Amrouch. „Von hinten heraus haben wir klar herausgespielt. Ömer Akkan und Filipp Andreew haben die Bälle gut gehalten und wir konnten schnell nachrücken.“ In der ersten Halbzeit hielt die personell arg gebeutelte Mannschaft von Trainer Wolfgang Westerkamp noch ganz ordentlich mit. Nach dem Seitenwechsel knickten die Welperaner dann aber ein. Fast jeder Torschuss war dann auch ein Treffer. „Bis auf die beiden Tore haben wir nichts zugelassen. Nach der höheren Führung haben wir dann versucht schöneren Fußball zu spielen und das hat teilweise auch geklappt“, so Amrouch.

Tore: 1:0 Filipp Andreew (14.), 2:0 Cetin Aydin (18.), 2:1 Marvin Krischer (29.), 3:1 Ömer Akkan (44.), 4:1 Ömer Akkan (53.), 5:1 Filipp Andreew (57.), 6:1 Ömer Akkan (70.), 6:2 Semih Inci (77.), 7:2 Cetin Aydin (80.), 8:2 Ömer Akkan (84.), 9:2 Serkan Kurtboz (90.).
ACH: Ehrhard, Hadhli (74. T. Aydin), Sari, Cagler, Cengiz, C. Aydin, Cenk, Celik (64. Celen), Dilek, Andreew (67. Kurtboz), Akkan.
SGW: Lenz, Claus, Weutke, Yildirim, Amade, Ferreira, Ricardo ( 56. Zukowski), Hoppen, Krischer, Inci, Cenk. (65. Sonnenschein).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/ac-hattingen-zerlegt-die-sg-welper/