70 Kinder schwimmen um die Wette

Im Hallenbad Holthausen fand zum achten Mal der Kids-Cup statt, der sich an Nachwuchsschwimmer aus dem Bereich Breitensport richtet.

Kids-Cup 2015. Foto: Martin Biskup

Die Kleinen zeigten, was sie können. Fotos: Martin Biskup

Die Zuschauer haben ihren Blick auf das Becken gerichtet. Denn dort ist der Kids-Cup im Gange. Ein Wettkampf für den Breitensport, zu dem keine Leisungsschwimmer zugelassen sind. Oft stehen die ganz Kleinen Schwimmer im Schatten der Leistungssportler, die über die SG Ruhr auf Medaillenjagd gehen. Doch nun standen die jungen Schwimmer im Hallenbad Holthausen selbst im Mittelpunkt.

Knapp 70 Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2010 haben sich auf den Bahnen beim Rückenschwimmen, Brustschwimmen und Freistil die Stirn geboten. Die Jahrgänge 2008 bis 2010 sind auf 12,5 Meter langen Bahnen geschwommen, zum Freitsil über die komplette Länge von 25 Metern. Die älteren Teilnehmer sind nur für das Rückenschwimmen auf die halbe Bahnlänge gegangen.

Kids-Cup 2015. Foto: Martin Biskup

Viele Zuschauer waren dabei.

“Es ist zwar ein Wettkampf, der den Kindern auch gezeigt werden soll, aber der Spaß steht im Vordergrund”, sagt Martin Biskup, stellvertretender Abteilungsleiter der Schwimmer, dessen eigener Sohn ebenfalls startete. “Es kann beim Kids-Cup niemand etwas falsch machen”, erklärt der Übungsleiter. Eine Disqualifikation gibt es nicht, kleine Fehler sind erlaubt.

Deshalb gab’s auch nach jeder Strecke eine Siegerehrung pro Jahrgang mit einer Urkunde für jeden Schwimmer. Am Ende wurden in einer Gesamtwertung die schnellsten Teilnehmer noch mit einem Pokal geehrt, eine Medaille staubten aber alle ab.

 

Kids-Cup 2015. Foto: Martin Biskup

Kids-Cup 2015. Foto: Martin Biskup

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/70-kinder-schwimmen-um-die-wette/