3er – Regen in Blankenstein

Trotz bestem Wetter am Wochenende regnete es in der Turnhalle Blankenstein, der Heimhalle der SG Welper. Es regnete Dreier. Mit dem 83:68 – Erfolg gegen den direkten Tabellennachbarn SV Hagen Haspe III schaffte die SG den dritten Sieg in Folge und kletterte auf den achten Tabellenplatz.

Zwölf Drei-Punkt-Würfe standen am Ende der Partie auf dem Spielberichtsbogen. Allein das Duo Schmale und Schmischke trafen zehnmal aus der Distanz. „Wir hatten heute eine sehr gute Trefferquote“ bilanzierte Spielertrainer Ronnie Schmale „grade in der ersten Halbzeit schien alles durch die Reuse zu gehen egal aus welcher Distanz, mit Foul oder ohne und auch wenn die Verteidiger direkt am Mann standen. Heute ging alles rein“.
In der ersten Halbzeit dominierte die SG Welper das Spiel. Zwar lag die SGW in den Anfangsminuten mit 0:5 zurück, aber ein 14:0 – Lauf der Welperaner legten einen soliden Grundstein. Die Verteidigung stand einigermaßen stabil und im Angriff lief es einfach. 25:16 hieß es nach den ersten zehn Spielminuten, aber die Grün-Weißen legten im zweiten Viertel noch eine Schüppe drauf. Ein 17:2 – Lauf zwischen der 13. und 17. Spielminute brachten eine deutliche Führung. Knüppeldick kam es aber für die Gäste in den Schlussminuten der ersten Halbzeit. Zunächst traf Schmale zwei Dreier in Folge aus unmöglichen Distanzen, um dann im folgenden Angriff den dritten Dreier, inklusive Foul, zu versenken. Das Resultat: ein Vier-Punkte-Spiel seitens Welper und eine komfortable 55:33 – Halbzeitführung.
Nach der Pause nahm die Intensität der Welperaner ein bisschen ab. Die Gäste versuchten mit einer Ganzfeldpresse nochmals den Abstand zu verkürzen, aber die SG ließ nicht viel zu und konnte immer wieder mit Distanzwürfen kontern.
Auch im Schlussabschnitt verwaltete Welper nur noch das Spiel und wechselte viel durch. Die Gäste konnten das letzte Viertel dann auch mit 15:21 für sich entscheiden, aber mehr als Ergebniskosmetik war für Hagen-Haspe an diesem Abend nicht mehr drin.

Es spielten:
Schmale (25 Punkte/6 Dreier), Schmischke (22/4), Jung (10), Rath (9), Klippstein (7/1), Meichsner (7/1), Kciku (3), Lüttger, Müller.

Weiter geht es mit der SG Welper am kommenden Sonntag um 18h. In Blankenstein empfangen die Grün-Weißen den Tabellenfünften TG Voerde.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://sgwelper.de/3er-regen-in-blankenstein/