Turnen

Die Geburtsstunde der Turnabteilung

Hallo liebe Leser,

im August 1893 waren es die Turner, die mit der Gründung des Turnvereins Jahn – Welper die Geburtsstunde der heutigen SG Welper festlegten. Da unsere Gemeinde eine ausgesprochene Landgemeinde war und die Landbevölkerung das Turnen mit der Begründung ablehnten, dass Feldarbeit genügend körperliche Betätigung sei, fand das Turnen erst mit der industriellen Entwicklung unserer Gemeinde Anklang.

Waren es in den ersten Jahren vor allem das Ringen, Gewichtheben und die sogenannten Aufmärsche mit Pyramidenbauen die im Verein betrieben wurden, so änderte sich dieses nach dem Kriegsende 1945 grundlegend. Nun konnte man sich auch in Welper dem Kunstturnen und der Gymnastik widmen.
Schnell wuchs die Mitgliederzahl an und vor allem unserem Ehrenvorsitzenden Fritz Matthé ist es zu verdanken, dass die Fachschaft Turnen Mitte der 70 Jahre immer wieder neue Übungsleiter und neue Sportarten hinzu gewinnen konnte.
Es entstanden Gruppen wie Mutter/Vater Kind Turnen, Jazztanz-gymnastik, Stepp-Aerobic oder Wirbelsäulengymnastik.
Aber auch Sportarten wie Volleyball oder Badminton fanden in der Fachschaft Turnen ihr Zuhause.
Zur Zeit bietet allein die Fachschaft Turnen ca. 1000 Mitgliedern Gelegenheit sich sowohl im Leistungs-, wie auch im Breitensport zu betätigen und bietet folgende interessante Sportarten an:

Aerobic, Badminton, Gymnastik, Hip Hop,
Jazztanz, Jazzgymnastik, Krafttraining, Nordic Walking, Step-Aerobic
Turnen, Volleyball, Wirbelsäulengymnastik

Um etwas über die Trainingszeiten und die entsprechenden Ansprechpartner zu erfahren, schauen Sie doch bitte einmal auf unsern breit gefächerten Webseiten nach.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/turnen/

Zur Werkzeugleiste springen