Saisonstart der Triathleten in Gladbeck

Das Landesliga-Team ist in Gladbeck in die neue Saison gestartet.

Die 2. Mannschaft der Triathleten belegt beim ersten Saisonwettkampf den neunten Platz.
Thomas Wagner unter widrigen Bedingungen unterwegs.

Die Welperaner Triathleten bestritten ihren ersten Start in der Landesliga in diesem Jahr rund um das Wittringer Schloss in Gladbeck. Die Aufgabe lautete 750m Schwimmen, 22 km Radfahren und 5 km Laufen möglichst schnell zu absolvieren. Für diese offiziell als Sprintdistanz bezeichnete Strecke haben die Welperaner Triathleten Falko Döring, Andreas Gellesch, Berthold Janzen und Lorant Jeschina nach Gladbeck entsendet.

Auch wenn sich 20 Grad Außentemperatur recht kühl für das Schwimmen mit anschließenden Radfahren anhören, bot der Sonntagvormittag mit seiner leichten Bewölkung perfekte Wettkampfbedingungen. Jeschina verließ das Schwimmbecken in der ersten Gruppe. Mehr als eine Minute später folgte Döring, mit etwas mehr Abstand dann schließlich Janzen und Gellesch. Die Radstrecke konnte Jeschina als schnellster Fahrer des Tages beenden. Mit deutlichen Abständen dahinter folgten Döring, Janzen und Gellesch. Diese Reihenfolge änderte sich auch während des abschließenden 5 km Laufs durch den Wittringer Wald nicht, sodass Jeschina den Wettkampf an vierter Position nach 1:05:58 Stunden beendete. Döring folgte mit 1:11:14 (Platz 20), danach die Mannschaftskollegen Janzen (1:15:04, Platz 38) und Gellesch (1:31:36, Platz 87). Die Mannschaft belegte mit dieser Leistung den neunten Platz der Tageswertung von insgesamt 25 Mannschaften.

Ein etwas anderes Gesicht des gleichen Wettkampfs erlebte an diesem Tag Thomas Wagner. Starteten seine Mannschaftskollegen am Vormittag noch bei trockenem Wetter, kämpfte Wagner nachmittags auf der gleichen Distanz mit wolkenbruchartigen Regenfällen und kalten Temperaturen. Die kurvenreiche Radstrecke erforderte deutlich mehr Konzentration, um unfallfrei die Laufstrecke in Angriff nehmen zu können. Nach dem 5 km Lauf in durchgeweichten Laufschuhen erreichte Wagner das Ziel nach 1:20:06 Stunden und belegte Platz 159 bei der NRW-Meisterschaft.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/saisonstart-der-triathleten-in-gladbeck/