Interkulturelles Sommerfest: Viel Freude, wenig Interesse

Auf dem Marktplatz in Welper haben wir uns wie in den Vorjahren mit einem Stand präsentiert. Im Blick hatten wir dabei nicht nur Infos für Interessierte.

Mit einem Stand beteiligte sich die SG Welper am Interkulturellen Sommerfest. Fotos: Hendrik Steimann

Die SG Welper hat am vergangenen Samstag zum vierten Mal mit einem Infostand beim Interkulturellen Sommerfest auf dem Marktplatz in Welper teilgenommen. Dabei haben wir uns zwischen die Kulturen gemischt, die vor allem im Sport eine große Rolle spielen.

Direkt neben dem kulinarischen Angebot der Ditib-Gemeinde haben sich die Besucher über das Sportangebot informiert, allerdings recht spärlich. „Ein Mitgliederaufschwung ist daher nicht zu erwarten. Dafür war das Interesse zu gering“ fasste Rolf Fuhrmann zusammen, der seit März stellvertretender Präsident der SG Welper ist. Er hat unseren Verein den kompletten Tag im Zentrum von Welper vertreten. Daneben kamen aus den Fachschaften Ansprechpartner zur Beratung.

Sportmaterial und Flyer

Kinder verschiedener Kulturen nahmen eine Sitzprobe in unserem Kanu.

Mit Flyern und etwas Sportmaterial waren wir präsent – auch ein Kanu wurde wieder von den jungen Gästen ausprobiert. Dazu ein kleiner Hütchenparcours, dessen Hindernisse allerdings auch ein paar mal unfreiwillig von Besuchern durch die Gegend geschossen (und dort teilweise liegen gelassen) wurden. Auf der Bühne haben sich unsere fitten Montagsfrauen am Rahmenprogramm beteiligt und einige Fußballer aus der dritten Mannschaft haben am Bierstand geholfen.

Der einzige Sportverein waren wir nach den ersten drei Auflagen des Festes übrigens nicht mehr: Die Sportskollegen der DJK Westfalia Welper waren in diesem Jahr ebenfalls vor Ort. Für uns als SG Welper macht die Teilnahme in jedem Fall Sinn, da es in unseren Reihen Sportler mit vielen verschiedenen Wurzeln gibt. Seit 2017 sind wir außerdem als erster Hattinger Vertreter ein Stützpunktverein für Integration im Sport.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sgwelper.de/interkulturelles-sommerfest-viel-freude-wenig-interesse/